In 20 Jahren Politik habe ich gelernt: Jede Lösung zuerst von der Wirkung her prüfen.

Stark.
Regierungserfahren.
Mittendrin. 

Stark.
Regierungserfahren.
Mittendrin. 

Stark. Regierungserfahren. Mittendrin. 

In den kommenden Jahren werden Weichen gestellt – dafür stehe ich ein:

  • Für Soziales: Die Sicherung unserer Sozialwerke steht an. Wir brauchen einen neuen „Generationenvertrag“. Solidarisch, fair für eine AHV, die wirklich eine gute, menschenwürdige, gesicherte Basis für die dritte Lebensphase bildet.
  • Für die Gesundheit: Wenn wir konsequent „ambulant vor stationär“ setzen, dann brauchen wir neue, einfache Betreuungs-Modelle, ausreichend gut ausgebildete Pflegende und den Einbezug von freiwillig Unterstützenden und ein System, dass die Fehlanreize ausschaltet.
  • Für die Bildung: Bildung ist mehr als Schule. Lernen ist mehr als Theorie. Unser duales System zeigt, was wichtig ist: Qualität auf allen Stufen. Und für alle Lernenden, unabhängig von Herkunft und Finanzkraft der Eltern.
  • Für unsere Staatspolitik: Unsere direkte Demokratie bietet viele Chancen und ist eine grosse Aufgabe zugleich. Umso wichtiger ist die Einhaltung unserer Regeln und Gesetze, Verbindlichkeit und Zuverlässigkeit. Meine Schweiz ist menschenfreundlich, sowohl nach innen wie nach aussen.